Natürlich konnte ich mir die dreistündige jährliche Mitgliederversammlung der German UPA nicht entgehen lassen. Ein wahres Kleinod der deutschen Vereinsmeierei 🙂

Die für mich wesentlichen Neuigkeiten im Überblick:

  • Als neue Arbeitskreise wurden die Themen „Freiberufler und Selbstständige“, „Interkulturalität“, „Automotive Systems“, „Wissenschaftliche Software“ und „Innovation“. Interessenten für diese Arbeitskreise können sich direkt bei Astrid Beck melden. Die Arbeitskreise werden dann im kommenden Jahr zur Entscheidung gestellt.
  • Aus der Mitgliederbefragung: Die meisten Mitglieder wünschen sich, dass der Berufsverband mehr für die Akzeptanz von UX und Usability in der Öffentlichkeit sowie für die Aus- und Weiterbildung macht.
  • Die nächste UPA Summer School findet vom 20.08. bis 22.08.2017 statt. Die nächste UPA Winter School findet am 05.02. bis 07.02.2017 statt und richtet sich an junge UX-Professionals. Bewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf) für die Summer School bis 21.07.2017 und für die Winter School bis 16.12.2016 an summerschool@germanupa.de .
  • Die Fachschrift zu Barrierfreiheit ist nun auch in englisch verfügbar.
  • Der Usability Achievement Award wurde in diesem Jahr an Kostanija Petrovic verliehen. Herzlichen Glückwunsch 🙂
  • Aktuell hat die German UPA 1.404 Mitglieder. 

Ulf Schubert

Ulf ist Experte für Design Management, User Experience und Design Thinking. Aktuell ist er als Head of UX bei DATV für die User Experience der DATEV Produkte verantwortlich. Davor hat er mit seiner Agentur openeyes bzw. später bei SirValUse Unternehmen, wie z.B. eBay, Microsoft, OTTO, Axel Springer und MINI, zu User Experience, Innovation und Design beraten. Er engagiert sich über Bitkom und German UPA für besseres Digital Design in Deutschland. Er teilt seine Erfahrungen über Vorträge auf Konferenzen und Trainings. Er ist einer der Gründer und Organisatoren des UX Stammtisch Franken.