Diogenes Brito (Slack) sprach über die Rolle von Designern bei Slack. Wichtig zu wissen: Slack ist den letzten 4 Jahren von 40 auf über 1.200 Mitarbeiter explodiert. Das hatte natürlich maßgeblichen Einfluss auf seine Erfahrungen. Daher wird es schwer das Idealbild, welches er von Designern beschrieb in seiner Gesamtheit auf andere Unternehmen zu übertragen.

Designer can empower their teams to make better decisions faster.

Die Rolle von Designern bei Slack beschreibt er als Moderatoren, Stewards und Design-Experts.

Moderatoren: Designer helfen ihren Teams dabei, ihre Ideen greifbar zu machen und zu kommunizieren. Sie unterstützen dabei, Ziele zu klären und zu schärfen. Und, sie sorgen dafür, dass alle Team-Mitglieder das gleiche Verständnis zu diesen Zielen haben.

Steward: Designer sollten für den kreativen Prozess werben und diesen beschützen. Sie sollten sich dafür einsetzen, dass auch die kleinen Ideen überleben und die Details nicht vergessen werden. Und, natürlich sollten sie die Nutzerperspektive vertreten.

Design-Expert: Designer sollten den gestalterischen Geschmack ihres Teams weiterentwickeln. Sie sollten darauf achten, dass das Team die angestrebten Qualitäten erreicht. Außerdem sollten sie wissen, was möglich ist und dem Team so Orientierung geben.

Durch diese drei Rollen kann es Designern in Unternehmen gelingen, Einfluss auf das Teamergebnis zu nehmen, ohne über die nötige Weisungsbefugnis zu verfügen.

In seinem Vortrag bemühte er immer wieder den Vergleich zwischen guten Design Managern und guten Salsa-Tänzern – dem männlichen Part des Paares wohlgemerkt. Der Mann in einem Salsa-Paar hat eine klare Führungsaufgabe. Er führt den Tanz, passt den Tanz auf die Fähigkeiten des Paares an, gibt Sicherheit und setzt damit die Grundlage für das Vergnügen des Tanzes. Aber Achtung: Der Vergleich hinkt ein wenig. Salsa hat genauer betrachtet dann doch andere Ziele als Designmanagement 😉

Zum Abschluss gab er dann noch eine Zusammenfassung seiner Erwartungen an Design Leader zum besten:

Siehe auch

Weitere Vorträge von Diogenes Brito


Ulf Schubert

Ulf ist Experte für Design Management, User Experience und Design Thinking. Aktuell ist er als Head of UX bei DATV für die User Experience der DATEV Produkte verantwortlich. Davor hat er mit seiner Agentur openeyes bzw. später bei SirValUse Unternehmen, wie z.B. eBay, Microsoft, OTTO, Axel Springer und MINI, zu User Experience, Innovation und Design beraten. Er engagiert sich über Bitkom und German UPA für besseres Digital Design in Deutschland. Er teilt seine Erfahrungen über Vorträge auf Konferenzen und Trainings. Er ist einer der Gründer und Organisatoren des UX Stammtisch Franken.