Schlagwort-Archiv: Behaviour Change

UXSS 2015: Driving deeper user engagement by focusing on behavior change

Edward Stojakovic (FCB Chicago) hat in seinem Vortrag über die Veränderung von menschlichen Verhaltensweisen gesprochen. Er sieht darin einen wachsenden Trend im Bereich der Produktgestaltung. Produkte sollen ihre Nutzer heute nicht mehr nur befähigen, Aufgaben leichter zu erledigen. Immer häufiger haben sie auch zum Ziel den Menschen dabei zu helfen ihr Verhalten zum Besseren zu ändern. Als Beispiel diente ihm die zunehmende Nutzung von Geräten zur Selbstquantifizierung, wie z.B. Fitnesstracker. Er sieht darin auch eine Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen. Heute lassen sich oft die besten Margen erzielen, wenn man ein Erlebnis verkauft. (Siehe Starbucks, Harley, …) Er glaubt, dass in Zukunft das meist Geld mit der Unterstützung bei Verhaltensänderungen verdient wird.  

Als anschauliches Beispiel diente ihm hier ein Fitnessstudio. Heute zahlen Menschen 40 EUR im Monat dafür, um jede Woche ins Fitnessstudio gehen zu können. In Zukunft werden sie 600 EUR für das Fitnessstudio bezahlen, um z.B. 10 kg abzunehmen.

Im weiteren Verlauf seines Vortrages legte er dann dar wie und warum UX Professionals die Erkenntnisse aus der  Verhaltensforschung nutzen sollten:  

Um in die Wissenschaft der Verhaltensänderung einzusteigen, gab er ein paar interessante Buchempfehlungen. Ich denke, ich werde mit dem Buch „Thinking fast and slow“ anfangen. Daraus hatte er im Vortrag die meisten Beispiele eingebaut.  

The Fun Theory: Speed Camera Lottery

Heute mal was zum Thema Persuasives Design: Die sehenswerten Videos zur Bottle Bank Arcade Machine, Piano Staircase und The World’s Deepest Bin, die im Rahmen des Volkswagen Projektes „The Fun Theory“ entstanden, kennen sicher schon viele von Euch. Aber habt ihr auch die großartige Idee der Speed Camera Lottery gesehen?

Einfach großartig. 🙂
thefuntheory.com