MuC-UP12: Mobile UX Engineering

Mischa Demarmels und Katja Neumann (Zühlke) haben auf Basis ihrer Projekterfahrungen im mobilen Umfeld und einer internen Befragung bei Zühlke Empfehlungen zur Entwicklung von mobilen Crossplattform-Lösung abgeleitet und vorgestellt. Im Wesentlichen sind sie der Frage nachgegangen, ob Crossplattform-Lösungen ein guter und erfolgversprechender Ansatz für mobile Geräte sind.
Sie haben zwar kein Kochrezept, aber einige Erkenntnisse für sich abgeleitet:
* Technologiewahl muss in jedem Projekt abhängig von Kontext, Geschäftsziele, Portierbarkeit, Wartbarkeit und Entwicklungskenntnisse neu getroffen werden,
* Einsparungen bei Entwicklungskosten sind durch Crossplattform-Lösungen nicht zu beobachten und es kommt zu Einschränkungen bei der User Experience – allerdings gibt es hierzu auch gegenteilige Meinungen.
* UX Experten haben eine zentrale Rolle in Crossplattform-Projekten und müssen eng mit Entwicklern und Produktmanagement zusammenarbeiten.

War dieser Artikel hilfreich für Dich?

Scroll to Top