Fitter, Happier, More Productive? The Normative Ontology of Fitness Tracker #chi2018 #alt.chi

Katta Spiel (TU Wien) nutzte die alt.chi-Session für einen kritischen Blick auf Fitness Tracker. Fitness tracker do not facilitate a better life: they define it, without oversight, without transparency, using emotional design tricks to engage in progressive definition what it means to be human. Sie kritisiert, dass die Designer und Weiterlesen…

A Bot is not a Polyglot – Designing Personalities for Multi-Lingual Conversational Agents

Andreea Danielescu (Intel) berichtet in Ihrem Beitrag am Beispiel von Oakley Radar Pace über die Gestaltung von Persönlichkeit von Voice Assistance. Oakley Radar Pace ist eine Art Brille mit eingebautem Trainer. Die Persönlichkeit eines Sprachassistenten ist ein wesentliches Erfolgskriterium. Daher investieren Hersteller wie Microsoft oder Apple eine Menge Aufwand in Weiterlesen…

Supporting Workplace Detachment and Reattachment with Conversational Intelligence #chi2018

Alex C Williams (University of Waterloo) beschäftigte sich in seinem Beitrag mit dem Wechsel zwischen Arbeits- und Privatleben sowie der Frage, ob ein Chatbot bei einem erfolgreichen und gesundheitsförderlichen Wechsel in beide Richtungen, also Arbeit -> Privat und Privat -> Arbeit, helfen kann. Für die Beantwortung dieser Frage wurde SwitchBot Weiterlesen…

Human Robot Teaming #chi2018

Der zweite Tag der #chi2018 begann für mich mit der Paneldiskussion von Maya Cakmak (University Washington), Jodi Forlizzi (Carnegie Mellon University), Wendy Ju (Cornell Tech), Leila Takayama (University of California), Hideaki Kuzuoka (University Tsukuba) zu „Human Robot Teaming“. Hybride Teams aus Roboter und Menschen sind heute in vielen Industriebereichen und Weiterlesen…

Ripple Thermostat #chi2018

Anke van Oosterhout (Technische Universität Eindhoven) stellte einen Thermostaten vor, bei dem die Interaktion durch Force Feedback bzw. Formveränderung geprägt ist. Das Force Feedback diente dazu bei der Temperatureinstellung einen Hinweis bezüglich der optimalen Temperatur zu geben. Als Alternative wurden dieser Hinweis über Formveränderung visualisiert. Die Evaluation (n=32) ergab, dass Weiterlesen…

ExtraSensory App: Data Collection In-the-Wild with Rich User Interface to Self-Report Behavior #chi2018

Yonatan Vaizman (University of California) stellte in seinem Beitrag einen Aspekt aus seiner Arbeit zu einem System vor, welches den alltäglichen Nutzungskontext von Anwendern erkennen kann. Konkret geht es ihm um die Datensammlung in der echten Welt, ohne das die Teilnehmer durch die Datensammlung eingeschränkt werden. Als Sensoren verwendete er Weiterlesen…

Making Sense of Blockchain Applications #chi2018

Chris Elsden (Northumbria University Newcastle) stellt in seinem Beitrag eine Typologisierung von Blockchain als Orientierung für die Erforschung der Technologie vor. Dazu evaluierten und klassifiziert er gemeinsam mit seinen Mitautoren 203 Blockchain-Anwendungen aus den Bereichen Kunst, Startups und Forschung. Aus den analysierten Anwendungen konnten sie folgende Klassen ableiten: Infrastruktur für Weiterlesen…