Individueller Style für hohe visuelle Wertigkeit

Windowssoftware ist häufig sehr langweilig gestaltet. Denken Sie nur an die Standardcontrols im kantigen Grau von Windows oder im bunten Plastik XP-Style. Das eine wirkt alt, angestaubt und langweilig und das andere wirkt billig, quietschig und unprofessionell.
Dabei ist die haptische Wirkung der Softwareoberfläche von höchster Bedeutung für die visuelle Wertigkeit der Software. Denn ein hochwertiges Produkt kommuniziert seine Wertigkeit über eine hochwertige Optik und diese wird maßgeblich vom verwendeten Material bestimmt.

(mehr …)

Grafik für Modernität und Leistungsfähigkeit

Splashscreens, digitale Hilfesysteme, Verpackungen und Handbücher bieten Softwareproduzenten eine gute Möglichkeit um mit perfekter Grafik ein modernes und leistungsfähiges Bild ihrer Software zu vermitteln. Dabei sollten sie darauf achten, dass die Grafiken – je nach Häufigkeit von Versionswechseln – an den aktuellen Zeitgeschmack angepasst oder zeitlos gestaltet sind.

(mehr …)