UX London 2015: Working with atomic design

Brad Frost schlug mit seinem Vortrag in die gleiche Kerbe wie Karen McGrane. Allerdings übertrug er den Gedanken des Content Modelling auf die Erstellung von Styleguides. Er erläuterte anhand des Open Source Styleguide-Systems “Pattern Lab” sein Konzept des Atomic Design. 

 Atomic Design ist ein modulares Konzept, das sich von kleinsten Elementen, den Atomen (z.B. Farben, Bedienelemente und Schriften) über deren Gruppierung zu Molekülen (z.B. Sucheeingaben) und Organismen (z.B. Header mit Sucheingaben) bis hin zu Seitenvorlagen und schließlich Seiten erstreckt.

In seinem Vortrag gab er folgende Leseempfehlungen:

War dieser Artikel hilfreich für Dich?

Scroll to Top