chi2016: Smartwatch in vivo

Veröffentlicht von Ulf Schubert am

Die Stockholm University hat in diesem Beitrag die Ergebnisse einer 34-tägigen Studie mit 12 iPhone-Nutzer vorgestellt, in der mittels Körperkameras beobachtet wurde, wie und warum diese Smartwatches nutzen. Kurzum: Die wichtigste Anwendungsfälle sind Hinweise, Erinnerungen und Textnachrichten. Danach folgen Anzeige der Uhrzeit, Aktivitätstracking und Siri-Spracheingabe für die Einstellung von Erinnerungen.

Smartwatch in vivo

Kategorien: Dies und DasHuman Centered Design

Ulf Schubert

Ulf ist Experte für Customer/User Experience, Design Management und Touchpoint Management. Er ist bei DATEV als Senior Head of UX & Touchpoint Experience für das Produktdesign der DATEV Produkte und die Customer Experience an allen Kunden-Kontaktpunkten der DATEV verantwortlich. Davor hat er mit seiner Agentur openeyes bzw. später bei SirValUse Unternehmen, wie z.B. eBay, Microsoft, OTTO, Axel Springer und MINI, zu User Experience, Innovation und Design beraten. Er engagiert sich über Bitkom und German UPA für besseres Digital Design in Deutschland. Er teilt seine Erfahrungen über Vorträge auf Konferenzen und Trainings. Er ist einer der Gründer und Organisatoren des UX Stammtisch Franken.