bldwin: Introduction to Xbox SmartGlass

Neil Black stellte in seinem Vortrag das Xbox SmartGlass SDK vor. Die Motivation zu dieser App bzw. SDK war der starke Trend zu Multi-Screen Entertainment. Damit ist die zunehmende Verwendung von mehreren Geräten im Nutzungskontext „Unterhaltung“ gemeint. Anwender von heute nutzen häufig z.B. TV und Tablet gleichzeitig. Eine steigende Anzahl von Unternehmen unterstützen dieses Verhalten durch sogenannte Companion-Apps. Diese ermöglichen es zusätzlich zur Hauptunterhaltung auf einem zweiten Screen verwandte Inhalte oder Funktionen anzubieten.

Die Anwendungsfälle sind einfach:
* Während der Film läuft werden auf dem Smartphone ergänzende Infos zum Film oder zu den Schauspielern angezeigt. Beispielsweise: Was trägt die Hauptdarstellerin für Schuhe.
* Während ein Spiel auf der XBOX gespielt wird, werden auf dem Tablet ergänzende Funktionen für den Spieler angeboten. Beispielsweise das Inventar oder die Karte in einem Rollenspiel.

Xbox Smartglass ist eine solche Companion-App bzw. SDK. Allerdings bietet diese in erster Linie keine Microsoft-Inhalte an, sondern bietet Entwicklern die Möglichkeit eigene Angebote in Zusammenhang mit ihren Xbox-Anwendungen zu entwickeln. Es ist ein Development-Kit für Second Screen Angebote. Um die Reichweite von SmartGlass zu erhöhen, wird diese App für alle großen mobilen Plattformen angeboten. Also ein kleiner Türöffner für das Microsoft Ökosystem.
Hinter diesem Development-Kit steckt eine cloudbasierte Architektur: