Call for Participation – MuC 2005


Screenshot: mensch-und-computer.de

Vom 4.- 7. September findet in Linz, Österreich, die fachübergreifende Konferenz “Mensch & Computer” zum Thema “Kunst und Wissenschaft – Grenzüberschreitung der interaktiven ART, statt.
Die Anmeldung zur Konferenz ist online unter www.mensch-und-computer.de/mc2005 im Konferenztool (Aufruf im Menü links) möglich. Der Frühbucher-Bonus ist bis 15.7.2005 gültig (Datum der Einzahlung ist ausschlaggebend).
Die Konferenz in Linz zeichnet sich in diesem Jahr durch ein besonders reichhaltiges Programm aus. Neben dem traditionellen Wissenschafts-Track in den Bereichen “Nutzerorientierte Entwicklung”, “Praxis der Entwicklung”, “Kooperation”, “Explorierung von Informationsräumen”,”Kontext und Passung” und “Gestaltung – Theorie und Praxis”, finden eine Poster-Sitzung, “Demonstrationen” interaktiver Systeme und eine “Design Rationales”-Sitzung statt.
Zusätzlich wird wie schon in der Vergangenheit durch die deutsche Vereinigung der “Usability Professional’s Association” und erstmals auch durch die “Knowledge Media Design” Gruppe das Programm reichhaltig aufgewertet. Die “Grenzüberschreitung” zwischen “Wissenschaft und Kunst” erreicht mit dem Besuch des international höchst renommierten ARS Electronica Festival 2005 seinen Höhepunkt. Vorträge anerkannter Vertreter der Kunst-Szene auf dem ARS Electronica Festival-Gelände und Führungen im Festival-Gelände runden dieses Programm-Highlight ab.
Mit der Präsentation einer einzigartigen Ausstellung zum Thema “Entgrenzung: Digitale Kunst zwischen Algorithmik und Interaktion” und der Verleihung verschiedener Preise (Kempelen-Preis der ÖGIG, Best-Paper-Award, Inszenierungspreis) wird das Programm vollständig.
related link:
Mensch und Computer 2005

War dieser Artikel hilfreich für Dich?

Scroll to Top