UPA2010: Einsatz von User Interface Patterns bei der Entwicklung von Business-Software (Die Zweite)

Veröffentlicht von Ulf Schubert am

Wolfgang Bonhag, Martin Groß und ich haben in unserer Session – wie angekündigt – über den Einsatz von UI Patterns bzw. Normteilen bei der Gestaltung von Bedienoberflächen für Business-Software bei DATEV berichtet. Mir hat unser Vortrag viel Freude bereitet. Vor allem weil sich, trotz der nahenden Cocktail Party, ca. 70 UX-Kollegen Zeit für unseren Vortrag genommen haben.
Hier noch mal der Abstract:

Konsistenz und eine gleich bleibend hohe ergonomische Qualität der Bedienoberflächen sind wichtige Erfolgsfaktoren für komplexe und umfangreiche Softwareprodukte. Um diese Eigenschaften auch in größeren Entwicklungsteams zu erreichen, werden häufig Styleguides eingesetzt. Nun ist es aber leider nicht so, dass das bloße Vorhandensein eines Styleguide schon dazu führt, dass Bedienoberflächen konsistent und mit gleich bleibend hoher ergonomischer Qualität umgesetzt werden. Da die Softwareprodukte der DATEV eG insbesondere wegen ihres Umfanges und der Anzahl besonders hohen Anforderungen hinsichtlich Konsistenz und Ergonomie unterliegen, wurde bei der DATEV vor mehreren Jahren ein spezielles Vorgehen bei der Oberflächenentwicklung eingeführt. Das Vorgehen basiert auf der Idee von User Interface Patterns und zielt darauf ab, möglichst viele Gestaltungsregeln in Software-Bausteinen – so genannten Normteilen – zu implementieren und allen Produkten als Basis zur Verfügung zu stellen. In unserem Beitrag werden wir zeigen, wie UI Patterns bei DATEV eG eingesetzt werden, welche UI Patterns verwendet werden und wie diese evaluiert werden. Weiterhin werden wir das Zusammenspiel von UI Patterns als Software-Komponenten und dem DATEV Styleguide beleuchten und die aus unserer jahrelangen Erfahrung abgeleiteten Erfolgsfaktoren für den Einsatz von UI Patterns bei Business-Software vorstellen.

Siehe auch

UPA International Conference 2010
UX-Blog: UPA2010: Einsatz von User Interface Patterns bei der Entwicklung von Business-Software


Ulf Schubert

Ulf ist Experte für Customer/User Experience, Design Management und Touchpoint Management. Er ist bei DATEV als Senior Head of UX & Touchpoint Experience für das Produktdesign der DATEV Produkte und die Customer Experience an allen Kunden-Kontaktpunkten der DATEV verantwortlich. Davor hat er mit seiner Agentur openeyes bzw. später bei SirValUse Unternehmen, wie z.B. eBay, Microsoft, OTTO, Axel Springer und MINI, zu User Experience, Innovation und Design beraten. Er engagiert sich über Bitkom und German UPA für bessere digitale Produktgestaltung in Deutschland. Er teilt seine Erfahrungen über Vorträge auf Konferenzen und Trainings.