Was, wenn UX nicht mehr ausreicht – mein Webinar am 17oct 2018

Wenn ich UX Seminare halte oder auf Konferenzen unterwegs bin, dann sehe ich oft, dass es noch einige Unternehmen gibt, die noch mit UX hadern bzw. in Sachen Kundenorientierung noch ganz am Anfang stehen. Das es mittlerweile aber schon viele Unternehmen gibt, in denen UX und Human Centered Design fest etabliert ist, kann man dabei schnell übersehen.

In diesem Webinar möchte ich Euch aus meiner täglichen Praxis in einem Unternehmen berichten, in dem User Experience fest etabliert ist. Während man am Anfang versucht das gesamte Unternehmen inkl. Management versucht davon zu überzeugen, das UX wichtig ist, dreht sich dann plötzlich der Spieß herum und das Management nimmt die UX Professionals in die Pflicht. Was lange Wunschtraum war, wird plötzlich zur neuen Herausforderung. Ich zeige Euch, vor welchen Herausforderungen ich stand und stehe sowie wie wir bei DATEV versuchen diese zu adressieren.

Ich werde darüber sprechen, wie sich durch die digtale Transformation aus meiner Sicht das Berufsbild der UX Professionals ändert und möchte mit Euch über die notwendigen Erweiterungen des Berufsbildes UX Professionals in Richtung Data Science, Transition Management, Change Management und Design Management sprechen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmt und am 17. Oktober 2018 um 17 Uhr dabei seid, wenn es im Webinar der German UPA heißt “Was, wenn UX nicht mehr ausreicht”.

Die Teilnahme kostet eigentlich 11,90 EUR. Als Leser/innen des UX-Blogs könnt Ihr aber mit dem Coupon-Code “ux-blog-46” kostenlos teilnehmen.

Siehe auch

“Was, wenn User Experience nicht mehr ausreicht” – ein Webinar von German UPA und mit Ulf Schubert

War dieser Artikel hilfreich für Dich?

Scroll to Top